Ein Forum mit Zeitzeugen im Rahmen der Ausstellung “?ber die Ostsee in die Freiheit” beginnt heute um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirchgemeinde in der Neuen Reihe 128. Zu Gast ist das Ehepaar Renate und Alfred Kostbade aus Rheine, das in einer dramatischen Flucht im Oktober 1988 über die Ostsee in die Bundesrepublik flüchtete. Alfred Kostbade war stellvertretender Direktor des VEB Getreidewirtschaft Neubukow.

Hinterlasse eine Antwort