Nicht viel, aber umso natürlicher: Die Sanddornernte fällt dieses Jahr wetterbedingt etwas geringer aus. So befinden sich an unseren Bäumen auch weniger Vitamin C-haltige Früchte als die letzten Jahre.
Auch bei unseren Kooperationsplantage sieht es ähnlich aus – wir werden trotzdem unsere Produkte in entsprechender Menge und Qualität vorhalten können.


Apropos: ab dem 3.10.2008 bieten wir unsere Sanddorn-Waren im eigenen Hof-Markt-Etikett an.




Wieder einmal sind unsere Wohnungen durch den DLG-Prüfungsausschuss zertifiziert worden. Für weitere zwei Jahre wurden die Zertifikat für qualitativ hochwertigen Landurlaub ausgesprochen.
Und das sieht so aus:


Jedes Jahr am 2. Oktober findet numehr die Kühlungsborner Nacht statt. An diesem Tag/Abend/Nacht wird die Einkaufsnacht in der Strandstraße in Kühlungsborn Ost als Shoppingmeile geöffnet bleiben und für den normalen Verkehr gesperrt. Von der Doberaner Straße bis hin zur Seebrücke haben die Geschäfte und Restaurants verschiedene Aktivitäten vorbereitet. Vor dem Hotel „Wilhelmine“, dem „Brauhaus“ und der „Alten Backstube“ wird allen Einwohnern und Gästen Live- Musik geboten und entlang der gesamten Strandstraße gibt es Leierkastenmusik. Die Organisatoren des Handwerker und Gewerbeverein Kühlungsborn (HGV) versprechen einen Abend voller Musik, Tanz und Spaß beim Einkaufen.

Es ist der neue Bio-Restaurantführer für Mecklenburg-Vorpommern 2005 erschienen

44 Restaurants mit einem Schwerpunkt auf ökologische Küche sind im neuen Bio-Restaurantführer für Mecklenburg-Vorpommern vertreten. Der Verein “landaktiv” stellt darin Küche und Gastronomen vor, die besonderen Wert auf die ökologische und regionale Herkunft der von ihnen verwerteten Produkte legen. Alle im Bio-Restaurantführer aufgeführten Häuser sind von staatlich anerkannten privaten Kontrollstellen bio-zertifiziert; zudem tragen vier Häuser in Mecklenburg-Vorpommern tragen aktuell den Titel “Bio-Hotel”.

… und wir sind mit dabei.

Meteomedia – der Wetterdienst von Jörg Kachelmann sagt es eindeutig:

Die Ostseeküste MV ist die sonnenreichste Region Deutschlands!

Neben einiger Orte auf der Insel Rügen und Usedom liegt das Ostseebad Heiligendamm auf den ersten Plätzen ebenso wie fünf der sechs sonnenreichsten Orte. “Zu erklären ist dies durch die Lage am Wasser”, so Wetterexperte Thomas Globig aus dem Hiddenseer Wetterstudio. “Gerade bei wechselhaften Wetterlagen kommt es auf dem Festland zu einer stärkeren Wolkenbildung, da es sich schneller erwärmt als das Wasser.” Daher sind die Küsten Mecklenburg-Vorpommerns mit mehr Sonnenstunden gesegnet als der Rest der Nation.

Am Rande bemerkt: mit ca. 633 Sonnenstunden liegt das Deutschland-Mittel eindeutig über den langjährigen Mittel von 604 Stunden.
Die Ostseeküste Mecklenburgs liegt dabei klar mit 723 Stunden vorn. (sorry Helge…)

...34567...