Wie man es dreht oder wendet: Wir wollen frische Früchte für unsere hausgemachten Marmeladen und Gelees aus dem Hof-Markt.
Und die kommen idealerweise auf einem naturbelassenen Garten. Da die Kirschen in Nachbars Garten ohnehin am besten schmecken, haben wir aus dem Wunsch eine Tugend gemacht und handeln nunmehr seit diesem Jahr Frucht gegen Marmelade.
Es freut uns, das die ersten Gäste bereits mit ihrem frischen Obst angereist sind und sich ihre Frühstückmarmeladen gesichert haben.
Konsequent zuende gedacht entstehen hier gesamtdeutsche Früchteprodukte und fernperspektivisch sind vielleicht sogar internationale Marmeladen denkbar.

Lassen wir und überraschen – auf jeden Fall gilt: “wir wollen Ihre Früchte !!”