Nein, nicht der Bastorfer Leuchtturm ist neu, auch hat hier keine Renovierung stattgefunden noch hat ein neues Cafe eröffnet…
Neu sind die Informationsseiten über den Leuchtturm Bastorf, welche dem Interessierten einen thematischen Einstieg in diesen höchsten Beleuchtungspunkt der deutschen Ostsee bietet.
… und strahlt über die Wismarer Bucht und leuchtet den Männern auf See heim :-)

Leuchtturm Bastorf
************************
weitere Informationen vom Bastorfer Leuchtturm

Heute eröffnet nach Jahren der Planung und Monaten der Erstellung das Café Valentins am Leuchtturm Bastorf. Die Architektur der umstrittenen und teuren Investition der Gemeinde ist nicht gerade vorbildlich, und wir hoffen, daß es dem Erfolg der Gesamtunternehmung nicht abträglich ist. Auch die beiden, vor der Außenterrasse stehenden großen weißen Masten tragen nicht gerade zur Verschönerung des Gesamtambientes bei.

Bleibt zu hoffen, daß es sich bei den Betreibern um engagierte, freundliche und durchhaltende Personen handelt, welche sich durch die eine oder andere Unwegsamkeit nicht vom Gesamtkonzept abbringen lassen. Wir wünschen viel Glück !

Hier ein Link zur Geschichte des Leuchtturm Bastorf

Am Bastorfer Leuchtturm wird gebaut.

In diesen Tagen wird das Fundament für ein Gebäude am Leuchtturm Bastorf geschüttet. Nachdem wir vom Gutshof Bastorf das Wasserschiffahrtsamt in Lübeck für die Besteigung durch Tagesgäste gewinnen konnten, hat sich der Leuchtturm in seiner Wirkung als Ausflugsziel immer weiter entwickelt. 2006 kamen insgesamt mehr ans 30.000 Gäste zum Besteigen dieses höchsten Leuchtturms der deutschen Ostseeküste.

Dieses Impuls zu nutzen hat sich die Gemeinde als Investor (s. Kernaufgaben einer Verwaltung!) mit 300.000 Euro in die Bresche geschlagen und errichtet nunmehr ein Gebäude.
Dieses soll neben den üblichen, für eine Genehmigung an einer exponierten Stelle notwendigen Sanitärstrecken, auch ein Café beherbergen. Cafe am Leuchtturm wir es dann wohl heissen oder Cafe Seeblick (so wie der Ortsteil Kägsdorf lt. Planungen in “Seeblick” umbenannt werden soll – wegen der vielen gleichnamigen Gästehäuser ;-) .

Dem Betreiber viel Glück – wir sind auf jeden Fall gespannt, ob sich ein durch die wenigen Saisonmonate ein ganzes Jahr fianzieren lässt und hoffen darauf das unsere Steuergelder (natürlich gemeinverträglich und) sicher angelegt sind.

Bastorfer Leuchtturm

p.s.: daß Gemeinden oder öffentliche Träger zu Konkurrenten der Privatwirtschaft werden kennen wir bereits aus Kühlungsborn. Aber dazu ein anderes mal mehr

Öffnungszeiten Leuchtturm Bastorf
Seit dem Frühjahr 2008 ist der Bastorfer Leuchtturm wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. An 7 Tagen der Woche von 9 bis 12:00 und 15 – 18:00 ist der Leuchtturm ein lohnenswertes Ausflugsziel für die Besucher der Ostseeküste. Nach einer Besteigung empfehlen wir Ihnen den Besuch unseren Gutshof Bastorf – nur 1200m vom Leuchtturm entfernt – in Richtung Kühlungsborn.

Ortskoordinate:
54°7’55” N 11°41’36” O

Zu Historie des Leuchtturm Bastorf:
Der Leuchtturm ist 1878 erbaut, 21 m hoch, steht aber auf dem 78 m hohen Bastorfer Berg und hat damit eine Leuchtfeuerhöhe von 95 m und ist Spitzenreiter an der mecklenburgischen Ostseeküste. April bis Oktober täglich geöffnet.

Leuchtturm Bastorf

Leuchttürme Ostsee


Leuchtturm Ostseebad Nienhagen

Im Ostseebad Nienhagen soll nunmehr ein Leuchtturm entstehen. Einfach so ? Nein, denn bereits 1911 stand ein Turm aus Holz als Aussichtsplattform den Gästen des Ostseebades zur Verfügung. Allerdings musste dieser nach Auslaufen der 10jährigen Pacht wieder abgerissen werden. Wir hoffen daß er diesmal von Bestand ist.
Leuchtturm Ostseebad Nienhagen
p.s.: wer´s nicht glaubt schaue auf das Datum…