Wir nennen Sie Helden – denn sie trotzen der Kälte und dem Wind.
Und das scheint Spaß zu machen. Anders können wir uns die lachenden und glücklichen Heilfaster nicht erklären.
Aber die Aktivitäten sind wohl gewählt: zusammen mit unserer Fastenwandern-Leiterin Martina haben wir die Strecken einzeln ausgesucht und nach Schwierigkeitsgrad und Länge auf die Gruppen und den Fastenfortschritt abgestimmt. Wichtig dabei: es soll keiner überfordert werden – und es soll natürlich Spaß machen.

Wie man sieht, tut es genau das!
Wir sehen aber auch die Vorfreude in den Augen – ein warmer Tee am kuscheligen Kamin wartet bereits…!
Daher unser Tipp: Winter-Heilfasten an der Ostsee!

(Achtung: ein paar Plätze sind im Februar/März noch frei)